Kathlen Kollatschny

Mein Name ist Kathlen Kollatschny und ich bin seit dem Schuljahr 2007/2008 als verantwortliche Fachkraft im Rahmen von „Chance 8.9.Plus“ tätig.

Schon während meines Studiums der Sozialen Arbeit in Bamberg, welches ich Anfang 2006 erfolgreich als Dipl. Sozialpädagogin (FH) abgeschlossen habe, arbeitete ich für das Stadtjugendamt Erlangen im Jugendlernhaus in Büchenbach.

Als ehemalige Lehramtsstudentin und nun seit vielen Jahren in der Jugendhilfe tätige Sozialpädagogin, machte es mir von Anfang an sehr großen Spaß im Rahmen dieses besonderen Angebots „Chance 8.9.Plus“ zu arbeiten und dieses einstige Modellprojekt auch immer weiter zu entwickeln. Dabei schätze ich vor allem die Verknüpfung von (außer)schulischer Unterstützung und Jugendhilfe.

In der konkreten Arbeit mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen freue ich mich immer wieder darüber, wenn ich einen kleinen Beitrag bei der Persönlichkeitsentwicklung dieser jungen Menschen leisten darf.

Die Tatsache, dass ich einen sehr abwechslungsreichen Arbeitsalltag habe und kein Tag wie der andere ist, würde ich als einen von vielen positiven Aspekten meines „Jobs“ nennen.

Privat interessiere ich mich für Sport und spielte auch viele Jahre aktiv Handball und Fußball. Im Laufe der letzten Jahre bin ich allerdings immer mehr zum Laufen und Nordic Walking übergegangen.

Kontakt

Chance 8.9.Plus

Sprechzeiten

nach Vereinbarung