Alexander Hetzner

Mein Name ist Alexander Hetzner, ich bin als JaS Fachkraft an der Hermann-Hedenus-Mittelschule Haus West eingesetzt. Bereits während meines Studiums der Sozialpädagogik war ich bei der Stadt Erlangen beschäftigt, so absolvierte ich mein Jahrespraktikum beim Abenteuerspielplatz Taubenschlag in Büchenbach und arbeitete als pädagogische Hilfskraft im Müttertreff Büchenbach und der Lernstube Goldwitzerstraße. Nach einem zweijährigen Einsatz auf der Jugendfarm in Erlangen übernahm ich die Leitung des Jugendhauses in der Odenwaldallee 2a, eine Einrichtung der offenen Jugendsozialarbeit des Stadtjugendamtes.

Gemeinsam mit Uschi Kneidl und Michael Strößenreuther entwickelten wir, im Auftrag der damaligen Amtsleitung, ein Konzept zur schulbezogenen Jugendsozialarbeit an der Hermann-Hedenus-Mittelschule. Aus diesen Pilotprojekten, an verschiedenen Schulen, entwickelte sich die Jugendsozialarbeit an Schulen.

Nach meinem berufsbegleitenden Studium der Erlebnispädagogik an der FH in Frankfurt im Jahr 1999, fand auch die Erlebnispädagogik ihr Feld in der Schule. So haben sich die Lernräumefahrten und das Soziale Kompetenztraining fest im Schulalltag etabliert.

 

Auch nach über 20 Jahren JaS – Arbeit an der Hermann-Hedenus-Mittelschule bin ich immer noch begeistert von den Möglichkeiten, die aus der Kooperation von Schule und Jugendhilfe zum Wohle und Schutz der Kinder und Jugendlichen entstehen.

Kontakt

Hermann-Hedenus-Mittelschule

Sprechzeiten

nach Vereinbarung